Vorfall im Enzkreis Unbekannter attackieren Rathaus in Keltern mit Gülle

Von red/dpa/lsw 

In der Nacht zum Freitag hat ein Unbekannter einen stinkenden Anschlag auf das Rathaus in Keltern verübt. Der Täter verteilte im Eingangsbereich eine nicht geringe Menge an Gülle.

Die Polizei hat den Übeltäter noch nicht gefunden. Foto: Phillip Weingand/STZN
Die Polizei hat den Übeltäter noch nicht gefunden. Foto: Phillip Weingand/STZN

Keltern - Ein Unbekannter hat auf das Rathaus in Keltern-Ellmendingen einen Gülle-Anschlag verübt. Nach Angaben der Polizei wurden in der Nacht auf Freitag die tierischen Hinterlassenschaften auf etwa vier Quadratmetern im Eingangsbereich verteilt. Der Schaden wird auf bis zu 10.000 Euro beziffert, weil nun auch die Steinfassade gereinigt werden muss.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Über die Hintergründe der Gülle-Attacke in dem Enzkreis-Weinort nahe Pforzheim wurde nichts bekannt. „Wir stehen noch am Anfang unserer Ermittlungen“, sagte ein Polizeisprecher.

Unsere Empfehlung für Sie