Vorfall im Kreis Rottweil 66-Jähriger attackiert Nachbarn mit einer Axt und verletzt ihn

Von red/dpa/lsw 

Ein 44-Jähriger ist im Kreis Rottweil mit seinem Sohn auf der Suche nach einer Katze. Das scheint einen 66 Jahren alten Mann gar nicht zu gefallen. Er greift zu einer Axt und geht auf den 44-Jährigen los.

In Schramberg ist ein Mann völlig durchgedreht (Symbolbild). Foto: imago images/Rupert Oberhäuser/Rupert Oberhäuser
In Schramberg ist ein Mann völlig durchgedreht (Symbolbild). Foto: imago images/Rupert Oberhäuser/Rupert Oberhäuser

Schramberg - Ein Mann hat in Schramberg (Kreis Rottweil) seinen Nachbarn mit einer Axt attackiert. Der 44-Jährige wurde leicht verletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Zwischen den beiden Nachbarn ist es ersten Ermittlungen zufolge seit Jahren immer wieder zu Streitereien gekommen. Am Samstagabend habe der 44-Jährige zusammen mit seinem Sohn nach einer vermissten Katze gesucht. Mit einer Taschenlampe leuchteten sie demnach auch auf das Grundstück des 66 Jahre alten Nachbars.

Polizei findet Luftgewehr

Der Verdächtige und seine Ehefrau beleidigten und drohten dem Mann daraufhin. Schließlich sei der Mann aus seinem Haus geeilt und habe seinen Nachbarn verfolgt. Unweit des Hauses schlug er mit dem Werkzeug in Richtung Kopf des Opfers. Er erlitt eine Schnittwunde am Kopf, blieb aber ansonsten unverletzt.

Bei einer Durchsuchung des Hauses fand die Polizei neben der Axt auch ein Luftgewehr und Munition. Ermittelt werde gegen den 66-Jährigen nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung sowie Verstößen gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

Unsere Empfehlung für Sie