In Backnang ist am Montagabend ein 20-Jähriger leicht verletzt worden. Ein Unbekannter rempelte ihn erst an – darauf angesprochen, soll er einen Schlagstock gezückt und zugeschlagen haben.

Bei einem Zwischenfall in Backnang ist am Montagabend ein junger Mann leicht verletzt worden. Der 20-Jährige stand um kurz nach 18.30 Uhr mit seinem E-Roller bei der Schillerschule in der Bahnhofstraße, zwischen einem Fußgängerüberweg und einer Bushaltestelle, als er von einem vorbeigehendem Jugendlichen angerempelt wurde. Der 20-Jährige sprach den Unbekannten darauf an – dieser soll umgehend einen Schlagstock gezückt und dem 20-Jährigen damit auf den Kopf geschlagen haben.

Danach, so teilt die Polizei mit, sei der Angreifer in Richtung Bahnhof geflüchtet. Der 20-Jährige begab sich später zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Angreifer wird beschrieben als 17 bis 20 Jahre alt, er hatte einen Oberlippenbart und schwarze Haare. Er trug eine helle Jeanshose und ein schwarzes T-Shirt. Die Polizei (0 71 91/90 90) bittet um Hinweise zum Vorfall und auf den geflüchteten Tatverdächtigen.

3 Kommentare anzeigen