Vorfall in Geislingen Coronavirus: Polizei löst Abschlussparty auf Schulgelände auf

Von jor 

In Geislingen haben Schüler am Donnerstagabend auf einem Schulgelände eine Abschlussparty gefeiert. Die Polizei schritt ein und beendete die Feier.

Die Polizei löste die Abschlussparty in Geislingen auf. Foto: dpa/Angelika Warmuth
Die Polizei löste die Abschlussparty in Geislingen auf. Foto: dpa/Angelika Warmuth

Geislingen - In Geislingen (Kreis Göppingen) hat die Polizei am Donnerstagabend eine Abschlussparty aufgelöst. Nach Polizeiangaben stellte die Beamten auf einem Schulgelände eine größere Ansammlung von jungen Leuten fest. Weitere Partygäste waren zudem auf dem Weg dorthin.

Da die Personenanzahl gegen die geltenden Corona-Regeln verstieß, schritt die Polizei ein und beendete die Party. Nach Polizeiangaben verhielten sich die ehemaligen Schüler kooperativ und verließen das Schulgelände in „Kleingruppen“.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie