Vorfall in Kornwestheim Polizisten von Bewohnern nach Ruhestörung attackiert

Die Polizei hatte mit den beiden aggressiven Männern alle Hände voll zu tun. Foto: dpa/Friso Gentsch
Die Polizei hatte mit den beiden aggressiven Männern alle Hände voll zu tun. Foto: dpa/Friso Gentsch

Am Dienstagabend wird die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in Kornwestheim gerufen, wo offenbar eine Party über die Bühne geht. Die Beamten mahnen die Bewohner zur Ruhe – doch die Situation entspannt sich keinesfalls.

Kornwestheim - Eine Ruhestörung endete für einen 41-Jährigen am Dienstagabend in Polizeigewahrsam. Die Beamten wurden gegen 23 Uhr zu einem Mehrfamilienhaus an der Solitudeallee in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) gerufen, da es dort in einer Wohnung ziemlich laut zuging, wie die Polizei mitteilt.

Als die Streife eintraf, mahnte sie die alkoholisierten Bewohner zur Ruhe. Damit schien der Fall zunächst geklärt. Doch ein 56-Jähriger ging umgehend zum Nachbarn und bezichtige diesen in aufgebrachter Stimmung, die Polizei alarmiert zu haben. Die Beamten machten daraufhin wieder kehrt und wollten den aggressiven Mann in Gewahrsam nehmen, der sich dabei aber zur Wehr setzte. Zudem kam ihm ein 41-Jähriger aus der Wohnung zur Hilfe. Der Tumult verlagerte sich nach draußen, wo die beiden renitenten Männer mit Hilfe weiterer Beamter zu Boden gebracht und gefesselt wurden.

Der 56-Jährige beruhigte sich schließlich und durfte bleiben. Der 41-Jährige hingegen verhielt sich weiter aggressiv, weshalb ihn die Polizisten in Gewahrsam nahmen.




Unsere Empfehlung für Sie