Vorfall in Pforzheim Mit mehr als fünf Promille total ausgerastet

Von  

Ein 43-Jähriger gerät mit seiner Frau in Pforzheim in Streit. Herbeigerufene Polizisten versuchen den Mann zu beruhigen, doch der flippt komplett aus. Die Beamten staunen nicht schlecht, als sie sehen, wie viel Promille er im Blut hat.

Ein total Betrunkener ist am Samstag in Pforzheim komplett ausgerastet. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Treetree2016
Ein total Betrunkener ist am Samstag in Pforzheim komplett ausgerastet. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Treetree2016

Pforzheim - Mit sage und schreibe mehr als fünf Promille Alkohol im Blut ist ein 43 Jahre alter Mann am Samstagmorgen in Pforzheim komplett ausgeflippt und hat Polizisten massiv angegangen.

Wie die Polizei berichtet, hatte die Ehefrau des Mannes gegen 9.15 Uhr die Polizei gerufen, weil es zu Streitigkeiten zwischen ihr und ihrem Mann in der gemeinsamen Wohnung in der Eutinger Straße gekommen war. Als die Beamten eintrafen, ging der Betrunkene sofort auf diese los und war dabei dermaßen aggressiv, dass er in Gewahrsam genommen werden musste.

Der Mann war nicht mehr Herr seiner Sinne, er schlug mit seinem Kopf gegen einen Schrank, griff die Polizisten mit einer Pfanne an, bespuckte sie und wehrte sich massiv gegen seine Festnahme. Erst als zwei weitere Polizisten hinzugezogen wurden, konnte der 43-Jährige unter Kontrolle gebracht werden. Er wird nun unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.