Vorfall in Remseck am Neckar 37-Jähriger soll auf Autofahrerin und ihre Kinder losgegangen sein

Von  

Ein 37 Jahr alter Mann soll am Dienstagnachmittag auf eine 34-jährige Frau und ihre beiden Kinder losgegangen sein. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Ein 37-Jähriger soll in Remseck am Neckar auf eine Frau und ihre Kinder losgegangen sein. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ANDRANIK HAKOBYAN
Ein 37-Jähriger soll in Remseck am Neckar auf eine Frau und ihre Kinder losgegangen sein. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ANDRANIK HAKOBYAN

Remseck am Neckar-Aldingen - Ein 37 Jahre alter Mann soll am Dienstagnachmittag in der Brückenstraße in Remseck am Neckar-Aldingen (Kreis Ludwigsburg) auf offener Straße auf eine 34-jährige Autofahrerin samt ihrer beiden Kinder losgegangen sein. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

Wie die Beamten mitteilen, hatte der Mann gegen 16.55 Uhr sein Auto mittig auf der Brückenstraße abgestellt und das Fahrzeug verlassen, weil er den Verkehr für einen ausparkenden Sattelschlepper regeln wollte. Die 34-Jährige war zu diesem Zeitpunkt mit ihren Kindern auf dem Rücksitz in der Brückenstraße unterwegs und passierte das Fahrzeug des Mannes, als dieser plötzlich auf sie zu gerannt und in Richtung der Motorhaube gesprungen sein soll. Dies habe die Frau so sehr erschrocken, dass sie eine Vollbremsung einleitete.

Nachdem ihr Auto zum Stillstand gekommen war, soll der Mann begonnen haben, die Frau anzuschreien. Daraufhin wählte sie den Notruf, während der Mann zur hinteren linken Fahrzeugtür lief und dort mit der Faust gegen die Scheibe geschlagen haben soll, wodurch die beiden Kinder sich ebenfalls erschraken. Anschließend sei der Mann zur Fahrertür, habe diese aufgerissen und die Frau weiter angeschrien. Die Frau konnte geistesgegenwärtig die Tür zuziehen und sperrte sich und die Kinder im Auto ein, bis die alarmierten Polizeibeamten eintrafen. Die Beamten stellten fest, dass der 37-Jährige mittlerweile am Fahrbahnrand stand, während sein Fahrzeug weiterhin den Verkehr behinderte. Ein Sattelschlepper war nicht mehr vor Ort. Das Polizeirevier Kornwestheim bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 07154/1313-0 zu melden.