Vorfall in Sindelfingen Mutmaßliche Diebe lassen sich unbewusst selbst auffliegen

Von Sebastian Xanke 

Bei einer Tankstelle in Sindelfingen streiten sich drei Männer – wohl lautstark und mit Fäusten. Polizisten kontrollieren die Männer daraufhin und finden mutmaßliches Diebesgut.

Die mutmaßlichen Diebe  ließen sich möglicherweise selbst auffliegen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil
Die mutmaßlichen Diebe ließen sich möglicherweise selbst auffliegen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil

Sindelfingen - Mutmaßliche Diebe haben sich am Donnerstag in Sindelfingen (Kreis Böblingen) vor den Augen von Polizisten möglicherweise selbst auffliegen lassen. Bei einer Kontrolle der Männer fanden die Beamten mehrere Produkte mit noch vorhandenen Diebstahlsicherungen, teilte die Polizei mit. Aufmerksam auf die mutmaßlichen Diebe wurden die Polizisten gegen 22.30 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Mahdentalstraße. Dort sollen sich die drei Männer lautstark gestritten und später geschlagen haben.

Bei einer darauffolgenden Kontrolle der mutmaßlichen Täter und deren Auto fanden die Polizisten Kleidungsstücke und Parfüm mit den entsprechenden Sicherungen anbei. Außerdem stellten die Beamten nach eignen Angaben Gegenstände sicher, mit denen Diebstahlsicherungen ausgehebelt werden können. Die Ermittlungen zu den mutmaßlichen Diebstählen dauern noch an. Die Männer kamen nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder frei.