Eine 50 Jahre alte Frau bemerkt in einer Stadtbahn der Linie U29 in Stuttgart-Süd einen Unbekannten, der mit heruntergelassener Hose onaniert. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Exhibitionist soll sich vor einer 50 Jahre alten Frau in einer Stadtbahn der Linie U29 in Stuttgart-Süd selbst befriedigt haben. Die Polizei sucht Zeugen sowie weitere Geschädigte.

Wie die Beamten mitteilen, war die 50-Jährige am Dienstag gegen 20.45 Uhr in der Stadtbahn von der Haltestelle Liederhalle in Richtung Vogelsang unterwegs. Während der Fahrt bemerkte sie den Unbekannten, der in ihrer Nähe saß. Er hatte seine Hose heruntergelassen und onanierte. An der Endhaltestelle Vogelsang stieg der Exhibitionist aus und lief zu einem Mehrfamilienwohnhaus in der Nähe der Haltestelle.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 25-jährigen Mann mit kurzen blonden Haaren handeln, der eine schlammfarbig grüne Jacke und eine gleichfarbige Hose trug. Die Polizei bittet nun Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.