Ein mutmaßlicher Schwarzfahrer soll in einer Stadtbahn der Linie U29 im Stuttgarter Westen kontrolliert werden, doch der 24-Jährige reagiert aggressiv und bedroht den Fahrscheinprüfer.

Stuttgart-West - Ein 24 Jahre alter, mutmaßlicher Schwarzfahrer soll am Montagmorgen in einer Stadtbahn der Linie U29 im Stuttgarter Westen einen 52-jährigen Fahrscheinprüfer weggestoßen und anschließend bedroht haben.

Wie die Polizei meldet, war der 24-Jährige kurz vor 6 Uhr in der Stadtbahn der Linie U29 in Richtung Vogelsang unterwegs, als Kontrolleure seinen Fahrschein überprüfen wollten. Der 24-Jährige stand daraufhin wortlos auf und soll den 52-jährigen Kontrolleur zur Seite gestoßen haben. Danach habe er den Kontrolleur auch noch bedroht, bevor er gegen die Tür des Waggons getreten habe.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 24-Jährigen daraufhin vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen setzten sie den Mann wieder auf freien Fuß.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-West Stadtbahn