Vorfall in Stuttgart-Feuerbach Unbekannter bedroht Taxifahrer mit Messer – Zeugen gesucht

Von  

Ein Taxifahrer fährt einen Fahrgast vom Hauptbahnhof nach Feuerbach. Als der Fahrer abkassieren will, zückt der Fremde ein Messer und verlangt Geld. Doch plötzlich setzt er zur Flucht an. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Taxifahrer wurde von dem Unbekannten mit einem Messer bedroht. (Symbolbild) Foto: dpa/Franziska Kraufmann
Der Taxifahrer wurde von dem Unbekannten mit einem Messer bedroht. (Symbolbild) Foto: dpa/Franziska Kraufmann

Stuttgart-Feuerbach - Ein bislang Unbekannter hat am Samstagnachmittag in Stuttgart-Feuerbach einen Taxifahrer mit einem Messer bedroht und versucht, ihn auszurauben. Als der Täter aus unbekannten Gründen von seinem Vorhaben abließ, versuchte der Taxifahrer noch, ihn zu verfolgen, doch ohne Erfolg. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, stieg der Unbekannte gegen 15 Uhr am Hauptbahnhof in das Taxi und wollte nach Feuerbach gefahren werden. An der Einmündung Hohnerstraße / Dieselstraße hielt der Taxifahrer an und wollte den Fahrpreis kassieren. Daraufhin zog der Unbekannte ein Messer, bedrohte den Taxifahrer und forderte Bargeld. Noch bevor der Fahrer reagieren konnte, brach der Täter sein Vorhaben ab und flüchtete über die Dornierstraße weiter in Richtung Siemensstraße. Der Taxifahrer versuchte noch, dem Unbekannten mit dem Auto den Weg abzuschneiden, was jedoch misslang.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 20 bis 25 Jahre alten Mann mit schlanker Statur handeln. Er hatte blaue Augen, seine Haare waren an der Seite kurz und oben zu einem Zopf gebunden. Zur Tatzeit trug er eine helle, weite Jeanshose und eine Stoffjacke. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Polizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie