In einem Waldstück bei Stuttgart-Vaihingen belästigt ein Mann eine Spaziergängerin sexuell. Anschließend ruft die 25-Jährige die Polizei, die nun Zeugen sucht.

Ein noch unbekannter Mann soll am Mittwochabend im Gewann Bandtäle in Stuttgart-Vaihingen eine 25 Jahre alte Spaziergängerin sexuell belästigt haben. Nach Angaben der Polizei war die Frau gegen 20.30 Uhr im Büsnauer Wald unterwegs gewesen. Dort entdeckte sie einen Mann auf einer Bank, der sie anstarrte. Nachdem die Frau an ihm vorbeigegangen war, lief der Mann sehr dicht hinter ihr her. Dabei soll er einen gelben Pullover auf Höhe seines Genitalbereichs gehalten haben – zudem bewegte er seine Hand.

Polizei sucht Zeugen

Als den beiden eine Frau mit Hund entgegenkam, lief die 25-Jährige in Richtung Bushaltestelle Max-Planck-Institut aus dem Wald. Zuhause rief sie dann die Polizei. Der Unbekannte soll etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und etwa 30 Jahr alt gewesen sein. Er sah laut Beschreibung gepflegt aus und hatte eine sportliche Figur.

Der Unbekannte trug einen Vollbart, hatte kurze schwarze Haare und Tattoos an beiden Unterarmen. Zudem trug er eine schwarze Basecap, ein schwarzes Muskelshirt und eine lange schwarze Hose sowie eine schwarze Sonnenbrille. Zeugen, insbesondere die Frau mit dem Hund, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 07 11 / 89 90 57 78 zu melden.