Vorfall in Stuttgart-Mitte Versuchter Diebstahl endet in heftiger Rangelei – Zeugen gesucht

Der Dieb hatte es auf einen 50-Euro-Schein abgesehen. (Symbolbild) Foto: imago/Sven Simon/imago stock&people
Der Dieb hatte es auf einen 50-Euro-Schein abgesehen. (Symbolbild) Foto: imago/Sven Simon/imago stock&people

Ein 51-Jähriger will in einer Buchhandlung in Stuttgart-Mitte bezahlen, als ein Unbekannter vorbeikommt und ihm einen 50-Euro-Schein entreißt. Doch der Kunde verfolgt den Dieb und kann ihn schließlich stellen. Am Ende gelingt dem Unbekannten allerdings die Flucht.

Digital Unit: Matthias Kapaun (kap)

Stuttgart-Mitte - Ein bislang unbekannter Dieb hat am Sonntagnachmittag in einer Buchhandlung in der Klett-Passage in Stuttgart-Mitte versucht, einen 51-Jährigen zu bestehlen. Doch dieser wehrte sich nach Kräften, sodass es zu einer heftigen Rangelei kam. Am Ende gelang dem Dieb die Flucht, jedoch ohne die Beute. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, wollte der 51-jährige Kunde gegen 13.25 Uhr an der Kasse mit mehreren Geldscheinen, unter anderem einem 50-Euro-Schein, bezahlen. Als er sich kurz abwendete, nahm der Unbekannte im Vorbeigehen offenbar den Schein an sich. Die bemerkte der Kunde allerdings, er verfolgte den Unbekannten und forderte den Schein zurück. Dabei kam es zu der heftigen Rangelei. Doch der Dieb konnte in einen anderen Bereich der Buchhandlung flüchten, wo der 51-Jährige ihn dabei beobachtete, wie er sich des Geldscheins entledigte und anschließend flüchtete.

Der 51-Jährige beschreibt den mutmaßlichen Dieb wie folgt: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, circa 1,75 bis 1,85 Meter groß mit heller Hautfarbe und grauen Haaren. Er trug blaue Jeans, vermutlich ein graues Oberteil, einen Rucksack, und ein Bein war entweder gegipst oder geschient. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie