Vorfall in Stuttgart-Ost Frau löst Großeinsatz der Polizei aus

Die Polizei rückte mit rund 15 Einsatzkräfte an. Foto: 7aktuell.de/ NR/7aktuell.de | NR
Die Polizei rückte mit rund 15 Einsatzkräfte an. Foto: 7aktuell.de/ NR/7aktuell.de | NR

Am späten Freitagabend kommt es in Stuttgart-Ost zu einem größeren Einsatz der Polizei. Eine Frau hatte zuvor mit Gewalt gedroht. 13 Beamte der Schutzpolizei rücken aus.

Stuttgart - Ein größerer Polizeieinsatz auf der Uhlandshöhe in Stuttgart-Ost hat am späten Freitagabend für Aufregung gesorgt. Nach Angaben der Polizei weigerte sich eine 63-jährige Frau, deren Vater zuvor eines natürlichen Todes verstorben war, den Rettungsdienst zu empfangen und drohte dabei auch mit Gewalt. Stattdessen forderte sie ein Leichenschauarzt.

Daraufhin eilten gegen 23.50 Uhr rund 13 Beamte der Schutzpolizei und zwei Beamte der Kriminalpolizei an den Einsatzort. Nach etwas mehr als einer Stunde war die Situation geklärt und die Frau beruhigt – es kam zu keinen weiteren Zwischenfällen. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.




Unsere Empfehlung für Sie