Vorfall in Stuttgart-Süd Unbekannter beleidigt in Straßenbahn Fahrgäste – darunter Zwölfjährige

Von jor 

Ein Mann steigt am Montagnachmittag in Stuttgart in die U1 ein. Plötzlich beginnt er mehrere Fahrgäste zu beleidigen. Eine Zwölfjährige informiert anschließend ihre Eltern, die die Polizei einschalten.

In einer Stadtbahn der Linie U1 beleidigte ein Mann zahlreiche Fahrgäste. Foto: Leif Piechowski
In einer Stadtbahn der Linie U1 beleidigte ein Mann zahlreiche Fahrgäste. Foto: Leif Piechowski

Stuttgart - Die Polizei sucht einen Mann, der am Montagnachmittag in einer Stuttgarter Straßenbahn offenbar mehrere Fahrgäste beleidigt hat. Nach Informationen der Polizei bestieg der Unbekannte gegen 16.05 Uhr mutmaßlich am Bihlplatz in die U1 in Richtung Stuttgart-Vaihingen. Plötzlich fing der Mann an, mehrere Fahrgäste zu beleidigen – darunter eine Zwölfjährige. Das Mädchen war dadurch so eingeschüchtert, dass die Eltern später die Polizei verständigten.

Das Mädchen gab an, bereits vor einigen Wochen dem Unbekannten begegnet zu sein – auch damals soll er in ähnlicher Weise negativ aufgefallen sein. Die Zwölfjährige beschreibt den Täter folgendermaßen: Der Mann ist zirka 1,80 Meter groß und vermutlich etwa 65 Jahre alt. Er hat eine kräftige Statur und weißgraues Haar. Bei der Tat trug er einen roten Pullover mit Reißverschluss, mutmaßlich eine graue Hose und eine auffällige schwarze Armbanduhr. Weitere Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 0711/8990 3400 zu melden.

Sonderthemen