Vorfall in Stuttgart Unbekannte greifen bei Raubversuch Männer mit Schlagstock an

Von jor 

Zwei 24-Jährige werden in Stuttgart-Weilimdorf Opfer eines brutalen Raubversuchs. Die mutmaßlichen Täter ziehen bei dem Vorfall Schlagstöcke. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei hofft auf Zeugen. Foto: imago images/Die Videomanufaktur
Die Polizei hofft auf Zeugen. Foto: imago images/Die Videomanufaktur

Stuttgart - Drei Unbekannte haben am Freitagabend in Stuttgart-Weilimdorf versucht, zwei 24-jährige Männer brutal auszurauben. Nach Angaben der Polizei saßen die beiden Opfer gegen 22.35 Uhr auf einer Parkbank am Umspannwerk unterhalb des „Grünen Heiner“, als sie von den drei vermummten Männern aufgefordert wurden, ihre mitgeführten Gegenstände zu zeigen. Als sie dies verweigerten, bedrohten die mutmaßlichen Täter die beiden 24-Jährigen mit Teleskopschlagstöcken.

Lesen Sie auch: Darum kreiste am Freitagabend ein Hubschrauber über Stuttgart

Daraufhin ergriff eines der Opfer die Flucht – wurde aber von einem der Männer eingeholt und angegriffen. Bei der Auseinandersetzung soll der Angreifer des Kopf des 24-Jährigen mehrfach auf den Boden geschlagen haben. Der andere Geschädigte wurde von den anderen beiden Männern mit dem Teleskopschlagstock geschlagen – konnte aber die Flucht ergreifen und die Polizei informieren. Die drei unbekannten Täter entkamen ohne Beute.

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Einer der Männer war circa 1,70 Meter groß, schwarz vermummt, trug ein schwarzes T-Shirt sowie vermutlich einen Baumwollschal und sprach mit türkischem Akzent. Der zweite Täter war circa 1,90 Meter groß, hell maskiert und mit einem weißen Pullover und einer hellen Hose bekleidet. Zum dritten Täter ist derweil keine Beschreibung bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/89905778 zu melden.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie