Vorfall in Stuttgart Zwei Männer prügeln in S-Bahn aufeinander ein

Am Stuttgarter Hauptbahnhof gerieten die Männer in Streit. Foto: picture alliance / dpa/Daniel Maurer
Am Stuttgarter Hauptbahnhof gerieten die Männer in Streit. Foto: picture alliance / dpa/Daniel Maurer

Am Stuttgarter Hauptbahnhof geraten zwei Männer plötzlich in Streit. Die Auseinandersetzung geht in der S-Bahn weiter. Es fliegen Fäuste.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Zwei Männer sind am Mittwochabend am Stuttgarter Hauptbahnhof heftig aneinandergeraten – der Konflikt wurde anschließend in einer S-Bahn fortgesetzt. Nach Polizeiangaben soll der Ältere der beiden (27) gegen 18.30 Uhr den Jüngeren (21) zunächst provokant angeschaut haben, woraufhin die beiden plötzlich am Bahnsteig aufeinander losgingen. Die Rauferei soll dann in einer S-Bahn der Linie S6 in Richtung Zuffenhausen fortgesetzt worden sein.

Ermittlungsverfahren läuft

Der 27-Jährige soll auf den 21-Jährigen zudem weiter eingeschlagen haben als dieser schon auf dem Boden lag. Mehrere Reisende versuchten die beiden Kontrahenten zu trennen. In Zuffenhausen stieg der 21-Jährige aus – konnte jedoch von der Polizei gefunden werden. Auch der 27-Jährige wurde von Beamten der Bundespolizei in Zuffenhausen festgestellt.

Beide Männer trugen durch die Auseinandersetzung leichte Verletzungen im Gesicht davon – eine medizinische Versorgung lehnten jedoch beide ab. Gegen die polizeibekannten Männer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung eingeleitet.




Unsere Empfehlung für Sie