Im Mai verletzt ein Mann in einer Kneipe am Wilhelmsplatz einen 28- und einen 32-Jährigen mit einem Bierkrug. Nun hat die Polizei einen Verdächtigen in Ditzingen festgenommen.

Am Mittwochvormittag hat die Polizei einen 30 Jahre alten Mann festgenommen, der verdächtigt wird, am 21. Mai zwei Männer in einer Stuttgarter Kneipe am Wilhelmsplatz verletzt zu haben.

Der 30-Jährige soll laut Polizeiangaben damals kurz nach 22 Uhr mit den beiden 28- und 32-jährigen Männern im Bereich der Herrentoilette in einen Streit geraten sein. Dann habe er sie mit einem Bierkrug geschlagen und verletzt. Anschließend flüchtete der Mann.

Die beiden Verletzten wurden ambulant in Krankenhäusern behandelt. Ermittlungen führten die Kriminalpolizei schließlich auf die Spur des Tatverdächtigen, den sie in Ditzingen festnahmen. Der 30-Jährige ist einschlägig polizeibekannt. Er wird am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt.