VW-Abgas-Skandal Muss VW Kfz-Steuer nachzahlen?

Von red/rtr 

Der Abgas-Skandal könnte zur Folge haben, dass Volkswagen Kfz-Steuer nachzahlen muss. Einem Medienbericht zufolge könnten wegen der von VW eingestandenen Manipulationen zahlreiche Autos zu gering besteuert worden sein.

Als Folge des Abgas-Skandals muss Volkswagen womöglich für Steuerschäden aufkommen. Foto: dpa
Als Folge des Abgas-Skandals muss Volkswagen womöglich für Steuerschäden aufkommen. Foto: dpa

Berlin - Volkswagen soll einer Zeitung zufolge für mögliche Steuerschäden aufkommen, die wegen der Abgas-Manipulationen entstanden sein könnten. Dies habe der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans in einem Brief an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gefordert, berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Donnerstag.

In dem Schreiben werde auf Steuervorteile für Dieselfahrzeuge mit niedrigen Abgas-Werten verwiesen. Wegen der von VW eingestandenen Manipulationen könnten zahlreiche Autos zu gering besteuert worden sein. Walter-Borjans dringe darauf, dass schnell eine unbürokratische Hilfe mit dem Autobauer vereinbart werde, hieß es weiter.

Unsere Empfehlung für Sie