Während Renovierungsarbeiten Leiche von vermisster Asylbewerberin gefunden

Die junge Frau war seit März vermisst worden. Foto: dpa
Die junge Frau war seit März vermisst worden. Foto: dpa

In Bingen ist bei Renovierungsarbeiten in einer Wohnung die Leiche einer vermissten 21-jährigen Asylbewerberin aus Afghanistan gefunden worden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Mainz - Bei Renovierungsarbeiten in einer Wohnung im rheinland-pfälzischen Bingen ist die Leiche einer seit Anfang März vermissten Asylbewerberin gefunden worden. Sie wurde dort bereits am 1. Juli entdeckt, wie Staatsanwaltschaft und Polizei in Mainz am Mittwoch mitteilten. Die Identifizierung sei „sehr schwierig“ gewesen. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um die vermisste 21-jährige afghanische Asylbewerberin Tara H. handelt.

Die junge Frau wohnte laut Staatsanwaltschaft und Polizei zuvor im rheinland-pfälzischen Rockenhausen. Die Umstände ihres Verschwindens sind demnach bislang ungeklärt. Auch die Todesursache blieb zunächst unklar.




Unsere Empfehlung für Sie