Waghalsige Aktion in Freiburg 65-Jährige klettert von Balkon und stirbt bei Sturz

Von red/dpa/pol 

Eine 65-jährige Frau sperrt sich aus ihrer Wohnung aus und will vom Balkon der Nachbarin auf den ihrigen klettern. Dabei stürzt sie ab und wird tödlich verletzt.

In Freiburg ist eine Frau vom Balkon aus dem vierten Stock abgestürzt. Foto: dpa
In Freiburg ist eine Frau vom Balkon aus dem vierten Stock abgestürzt. Foto: dpa

Freiburg - Bei dem Versuch, von dem Balkon einer Nachbarin auf den eigenen hinunterzuklettern, ist eine 65 Jahre alte Frau aus dem vierten Obergeschoss gestürzt und tödlich verletzt worden.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte sich die Frau am Freitagabend offenbar aus ihrer Wohnung eines Freiburger Hochhauses ausgeschlossen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Daraufhin habe sie dann versucht, von einem Balkon ein Stockwerk höher auf den eigenen darunter liegenden Balkon zu gelangen.

Nach dem Sturz verständigte die Nachbarin sofort den Notruf, die 65-Jährige starb jedoch am Freitag noch vor Ort an ihren Verletzungen.

Erst im Mai war in Filderstadt ein 20-Jähriger schwer verletzt worden, der bei einer waghalsigen Kletteraktion versuchte, in seine Wohnung zu kommen. Er hatte sich ebenfalls ausgesperrt.