Wahlparty der Grünen in Stuttgart Erdrutschsieg bringt das Schlesinger zum Beben

Von Michael Weier 

Bei jeder Prognose wird der Jubel noch ein bisschen lauter: Die Stuttgarter Grünen feiern im Schlesinger lautstark ihren sensationellen Sieg bei der Kommunalwahl ebenso wie die Tatsache, dass sie im Gemeinderat künftig die stärkste Kraft sind.

Ausgelassene Stimmung bei den Grünen  im Schlesinger. In der Mitte Landtagspräsidentin Muhterem Aras. Foto: Weier
Ausgelassene Stimmung bei den Grünen im Schlesinger. In der Mitte Landtagspräsidentin Muhterem Aras. Foto: Weier

Stuttgart - Beim letzten Jubelschrei dieser Güte im Schlesinger hat Deutschland ein Tor geschossen, in diesem Moment ist das Land etwas grüner geworden. Lauthals brüllen die Grünen, schwenken sogar eine Fahne, vor dem Lokal hupen Autofahrer. „Ich bin sehr aufgeregt“, sagt Esther Böhm, vor allem, dass so viele junge Menschen gewählt hätten, das sei ihr eine Herzensangelegenheit gewesen.

Hier geht’s zum Liveblog zur Kommunalwahl

„Sensationell!“, sagt Europakandidatin Anna Deparnay-Grunenberg, „ich bin wirklich total überwältigt.“ Kollege Michael Bloss, wie die bisherige Stadträtin Deparnay-Grunenberg künftig in Brüssel, strahlt ebenfalls übers ganze Gesicht und sagt: „Das ist jetzt ein großer Auftrag für uns.“ Die Menschen hätten gemerkt, dass die Grünen für Veränderung stehen, jetzt müssen sie das auch einlösen.

Sonderthemen