Waiblingen Neustart der Wirtschaftsjunioren

Sven Scholz hat in Hohenheim Wirtschaftswissenschaften studiert. Foto: Gottfried Stoppel
Sven Scholz hat in Hohenheim Wirtschaftswissenschaften studiert. Foto: Gottfried Stoppel

Die Aktivitäten der 1994 gegründeten Rems-Murr-Wirtschaftsjunioren liegen seit vielen Jahren auf Eis – jetzt strebt der neue Vorsitzende Sven Scholz eine Wiederbelebung an.

Rems-Murr/ Ludwigsburg: Martin Tschepe (art)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Waiblingen - Bereits als Realschüler in Schorndorf war Sven Scholz klar, dass er später einmal „etwas mit Wirtschaft“ machen wird. Es war also wenig überraschend, dass der Sohn einer Unternehmerin aus Schorndorf-Weiler und eines SWR-Mitarbeiters nach dem Abitur am Wirtschaftsgymnasium an der Uni in Stuttgart-Hohenheim Wirtschaftswissenschaften studierte. Den Zivildienst in einem Körperbehinderten-Kindergarten hatte er bereits hinter sich. Während des Studiums gründete und leitete er eine Eventagentur mit Catering-Service. Der Herr Student und sein Kompagnon hatten drei feste Angestellte und rund 30 freie Mitarbeiter. Das kleine Unternehmen ist inzwischen längst verkauft. Der Diplom-Ökonom und 32-jährige Familienvater arbeitet seit 2009 als Teamleiter bei der RTS Steuerberatungsgesellschaft in Stuttgart und in Backnang.

Jetzt will er gemeinsam mit ein paar Gleichgesinnten die Rems-Murr-Wirtschaftsjunioren wiederbeleben. Die Aktivitäten des 1994 gegründeten Vereins liegen seit viele Jahren auf Eis. Scholz und seine beiden Vorstandskollegen, der Fotograf Jens Oswald aus Schorndorf und der Rechtsanwalt Steffen Häussler aus Weinstadt, planen zunächst den Aufbau eines Netzwerks junger Führungskräfte. Bis dato haben sich rund ein Dutzend angestellte beziehungsweise selbstständige Männer und Frauen gemeldet, die höchstens 40 Jahre alt sind und mitmachen wollen bei den Wirtschaftsjunioren. Ziel sei es, möglichst bald rund 50 Mitglieder zusammenzubekommen, davon mindestens 20, die aktiv mitarbeiten, erklärt der ehemalige Baseball-Bundesligaspieler Sven Scholz. Die nötige Ausdauer bringt der Sportler, der seit einer Schulterverletzung Volleyball spielt, also mit. Die Wirtschaftsjunioren sind ein eigenständiger Verein, der eng mit der Rems-Murr-Bezirkskammer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart kooperiert. Ihr Geschäftsführer ist Oliver Kettner von der IHK in Waiblingen.




Unsere Empfehlung für Sie