Die Polizei hat am Donnerstag einen 35-Jährigen in Waibstadt (Rhein-Neckar-Kreis) festgenommen, der offenbar mit Drogen gehandelt haben soll. In seinem Auto und seiner Wohnung befanden sich unter anderem Kokain, Haschisch und Amphetamin.

Ein 35-Jähriger ist wegen Drogenhandels in Waibstadt (Rhein-Neckar-Kreis) verhaftet worden. Die Polizei hat den Mann nach umfangreichen Ermittlungen bei einer Fahrt, bei der er Drogen beschaffen wollte, am Donnerstag festgenommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. In seinem Auto wurden zwei Handys, Kokain, Haschisch und eine einstellige Kilo-Menge Marihuana gefunden. 

 

MDMA, Kokain und Amphetamin in Wohnung gefunden

In der Wohnung des Mannes wurden zudem mehrere hundert Tabletten MDMA, Kokain und mehrere Kilos Amphetamin sichergestellt. Einer Polizeisprecherin zufolge sei eine genaue Mengenangabe derzeit nicht möglich. Außerdem befanden sich eine Vielzahl an Marihuana-Pflanzen und geerntetes Marihuana in der Wohnung. 

Am Freitag veranlasste ein Richter die Haft des 35-Jährigen. Weitere Angaben waren laut Sprecherin zunächst wegen der laufenden Ermittlungen nicht möglich.