Waldgasthof Schmellbachtal Altes Feuerwehrauto wandelt sich in Foodtruck

Jessica Göthel  und Julian Schramm haben 2021 den Waldgasthof übernommen. Foto: Caroline Holowiecki
Jessica Göthel und Julian Schramm haben 2021 den Waldgasthof übernommen. Foto: Caroline Holowiecki

Wie wird ein ausgemustertes Feuerwehrauto zum Foodtruck? Die Betreiber des Waldheims in Leinfelden haben es ausprobiert. Ein Filmteam hat sie dabei begleitet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leinfelden - Was macht ein Feuerwehrauto mitten im Wald? Das werden sich schon etliche Besucher des Waldgasthofs Schmellbachtal gefragt haben. Ende 2021 hat ein junges Paar die Gaststätte im Grünen zwischen Rohr, Oberaichen und Musberg übernommen, und seither steht das feuerrote Mobil, Baujahr 1997, vor dem Ausflugslokal.

Fernsehzuschauer erfahren nun, was es mit dem Fahrzeug auf sich hat: Jessica Göthel (36) und Julian Schramm (35), so heißen die neuen Betreiber des Waldgasthofs, haben es zu einem Foodtruck umgebaut, und ein Filmteam hat die Bastler dabei begleitet. „Wir waren auf der Suche nach einer coolen Idee für die Getränke- und Essensausgabe“, erzählt Jessica Göthel, über eine Kleinanzeige seien sie und ihr Lebensgefährte dann in Holzgerlingen aufs Feuerwehrauto gestoßen. „Wir wussten, wir wollen einen Grill reinmachen und wir wollen zapfen“, die Produktionsfirma hatte in dieser Phase in sozialen Medien nach Selbstbauern gesucht, die sich begleiten lassen.

Das Filmteam habe nur beobachtet, nicht eingegriffen

Gedreht wurde schließlich im Oktober, und gewerkelt wurde mit Unterstützung von zwei Freunden in Bernhausen in einer Werkstatt von Jessica Göthels Cousin. In nur zweieinhalb Tagen sei aus dem Feuerwehrauto eine mobile Bar geworden, die Planung und die Beschaffung der Kühlschränke, der Zapfanlage, des ausziehbaren Grills, des Handwaschbeckens und anderer Elemente hätten aber wesentlich länger gedauert. „Ich hing von morgens bis abends am Telefon“, sagt die gebürtige Plieningerin. Sie lacht. „Es gab keinen Plan, wir haben einfach gemacht.“

Lesen Sie aus unserem Plus-Angebot: Törtchen aus dem Oldtimer

Jessica Göthel betont, dass das Filmteam lediglich beobachtet, aber nicht eingegriffen habe. „Es war wirklich nichts gestellt“, sagt sie. So seien beim Umbau auch kleine Pannen passiert. Sie berichtet etwa von versehentlich durchgeschnittenen Kabeln, die die ganze Elektrik lahmgelegt hätten. Die Freude am Werkeln habe das dem Quartett aber nicht vermiest. „Es hat total viel Spaß gemacht. Das war die erste Probe fürs Handwerkliche im Waldheim“, sagt die Neu-Wirtin. Im Einsatz ist das rote Grill-Mobil aktuell noch nicht. Erst mit dem Start der Biergartensaison soll es im Schmellbachtal in Betrieb genommen werden. „Das Innenleben kennen bisher nur die Wenigsten.“

Ausgestrahlt wird die Umbau-Doku täglich bis einschließlich 14. Januar bei Punkt 12 auf RTL. Diese Sendung läuft von 12 bis 14 Uhr. Später sollen die Folgen bei RTL Plus abrufbar sein.




Unsere Empfehlung für Sie