Anzeige

Wanderurlaub im Schwarzwald Baiersbronn – Mitten im Wanderhimmel

Von Simone Kranz 

Baiersbronn punktet nicht nur mit einer unvergleichlich hohen Dichte an Sterne-Restaurants, sondern auch mit einer ausgezeichneten Infrastruktur für den gepflegten Wanderurlaub.

Traumhafte Aussichten auf den Schwarzwald vom Schliffkopfgipfel  Foto: Baiersbronn Touristik 8 Bilder
Traumhafte Aussichten auf den Schwarzwald vom Schliffkopfgipfel Foto: Baiersbronn Touristik

Ganze 550 Kilometer misst das Wanderwegenetz rund um Baiersbronn. Der sympathische Ort im Schwarzwald bietet Wanderfreunden gerade im Herbst und Winter paradiesische Zustände. Ein Großteil der Wege ist sehr ursprünglich und führt durch weitgehend unberührte, intakte und die Sinne anregende Natur.

Die schönsten Herbst-Wandertouren

Die vier „Genießerpfade“ – allesamt Premium-Wanderwege – verbinden Naturerlebnis mit Aussichtsreichtum und Einkehrmöglichkeiten. Alle vier sind Rundwege zwischen 11,3 und 14,4 Kilometern Länge und – mit einer Ausnahme – mittlerem Schwierigkeitsgrad. Der einzige als „schwer“ gekennzeichnete Weg ist allerdings in jeder Hinsicht besonders lohnend: Der Baiersbronner Sankenbachsteig, auf dem 482 Höhenmeter zu überwinden sind, lockt mit dem Sankenbachsee, den gleichnamigen Wasserfällen und der Einkehr in die Glasmännlehütte auf 777 Metern Höhe.

Ebenfalls sehr empfehlenswert sind die neun thematisch geprägten „Himmelswege“ mit ihren unterschiedlichen Längen, Schwierigkeitsgraden und Erlebnisdimensionen. Da gibt es beispielsweise die Romantik-Tour, die Naturgewalten-Tour und die Eiszeit-Tour. Alle neun Himmelswege sind ebenfalls als Rundwege angelegt, deren Start- und Zielpunkte auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen sind.

Winterwandern in Baiersbronn

Natürlich endet der Baiersbronner Wanderhimmel nicht mit dem Herbst. Wenn die Natur in ihre wohlverdiente Winterpause geht, bietet sie Wanderern lediglich eine gewandelte Gestalt, die man unbedingt erkunden sollte. Es gibt kaum etwas Schöneres, als sich bei leichtem Frost mit knirschenden Sohlen dem Ausblick in ein schneebedecktes Tal zu nähern. Ab einer Schneehöhe von 10 cm sind die Wege rund um Baiersbronn präpariert.

Es gibt unzählige wunderschöne Routen durch den winterlichen Schwarzwald – leichte, zum entspannten Genießen, aber auch herausfordernde für die Winterwanderprofis. Alle Wege und Tourenvorschläge kann man auf der Website Baiersbronns im Detail studieren – und sich die ansprechendsten schon für den kommenden Urlaub ausdrucken oder als GPX-Datei herunterladen.

Mehr Informationen zu Baiersbronn finden Sie hier.