Was die OB-Kandidaten wollen Bettina Wilhelm

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken
„In meiner Kindheit habe ich viel Zeit auf dem Stuttgarter Großmarkt verbracht. Ein Ort, an dem – wie sonst kaum in Stuttgart – Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft zusammenarbeiten. Ein Ort, der zeigt: Migration schafft Arbeitsplätze. Viele Existenzgründungen belegen dies. Die Integrationsdebatte richtet sich immer noch zu stark an Problemen aus und vernachlässigt dabei die Chancen, welche gerade für einen exportorientierten Industriestandort wie Stuttgart auf der Hand liegen. Stuttgart ist reich an Vielfalt. Die Aufgabe besteht darin, Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, an Sport, Kultur, Vereinen, Feuerwehr und Politik zu ermöglichen. Bildung ist der Schlüssel: je früher, umfassender und kultursensibler, desto besser. Hier liegt noch eine gewaltige Aufgabe vor uns, denken wir nur an Schule, Altenhilfe, Pflege oder an Bürgerbeteiligungsprozesse. Den erfolgreichen Weg einer kommunalen Integrationspolitik als Gesamtstrategie werde ich konsequent und engagiert weiterverfolgen. “  

Hier geht es zum Kandidatencheck mit Bettina Wilhelm (parteilos, Kandidatin der SPD).

Unsere Empfehlung für Sie