Seit Generationen lesen Kinder die Was-ist-was-Bücher – und lernen aus ihnen. Doch wie zeitgemäß ist so ein analoges Medium neben Internet und Smartphone heute noch?

Volontäre: Lotta Wellnitz (loz)

Stuttgart - Wie sieht die Landschaft in Europa aus? Was ist die Europäische Union? Wer macht die Gesetze? Antworten darauf findet man in Band 113 der „Was ist was“-Sachbuchreihe über Europa. Kinder erfahren spielerisch, etwa mit Hilfe abgebildeter Postkarten oder in absurde Fakten verpacktem Angeberwissen, was beim Thema Europa wichtig und selbst für Erwachsene oft kompliziert ist. Aber schlagen Kinder ein solches Buch heute noch auf?

Lesen Sie mehr zum Thema

Kinder Lernen Medienkompetenz