Was Sie schon immer über Sex wissen wollten Die Sache mit dem Orgasmus

Leben: Markus Brauer (mb)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Lust und G-Punkt

Wissenschaftler unter der Leitung von David Frederick von der Chapman University (US-Bundesstaat Kalifornien) haben im Fachblatt „Archives of Sexual Behavior“ eine Studie über das Sexualleben der Amerikaner veröffentlicht. Bei der Befragung der 56 600 Teilnehmer stand die Häufigkeit des Orgasmus im Vordergrund.

95 Prozent der heterosexuellen Männer gaben an, beim Sex fast immer oder immer einen Orgasmus zu haben. Bei den Frauen waren es 65 Prozent. Bei Homo-Männern lag die Quote bei 89 Prozent, bei lesbischen Frauen bei 86 Prozent. 88 Prozent der bisexuellen Männer kamen meistens zum Höhepunkt und 66 Prozent der Frauen.

Was Männer und Frauen erotisch von ihrem Partner wahrnehmen, unterscheidet sich mitunter deutlich. Laut Studie glauben 41 Prozent der Männer, dass ihre Partnerin einen Orgasmus hat. Tatsächlich bestätigten das aber nur 31 Prozent der Frauen. Mit der maskulinen Sensibilität im Bett kann es also nicht so weit her sein.

Gesichter der Lust

„Beautiful Agony“ – schöne Qualen – ist der Name einer viel frequentierten Webseite, auf der User Fotos von ihrem eigenen sexuellen Höhepunkt einstellen können. In den kurzen Sequenzen sind Kopfaufnahmen von Frauen und Männern, Hetero-, Homo- und Bisexuellen zu sehen, die auf einen Orgasmus zusteuern.




Unsere Empfehlung für Sie