Stadtkind Stuttgart

Was trägt Stuttgart? Lieblingsfarbe Rosa

Von Laura Müller-Sixer 

Jenny aus dem Laden Kauf Dich Glücklich steht auf die Farbe Rosa, ist aber alles andere, als das typische Girlie. Wir haben sie zum Stylecheck getroffen.

Jenny im Stylecheck: Hauptsache es ist bequem – oder rosa.  Foto: Laura Müller-Sixer 7 Bilder
Jenny im Stylecheck: Hauptsache es ist bequem – oder rosa. Foto: Laura Müller-Sixer

Stuttgart – Jenny trägt, wie sie sagt, die "dreckigsten Sneakers der Stadt" und mag es im Alltag generell eher bequem. Nach vier Jahren im Blutsgeschwister-Store arbeitet die 23-Jährige momentan bei Kauf Dich Glücklich und ist unter anderem auch Teil des Kiosko-Teams.

Der Rosa-Radar

Einen besonderen modischen Tick hat sie nicht – außer vielleicht ihren ausgeprägten Rosa-Radar: "Wenn wir im Shop neue Ware bekommen, picken sogar schon meine Kollegen die rosafarbenen Teile für mich heraus." Vom typischen Modepüppchen-Dasein will sie jedoch nichts wissen. Ihre Outfitwahl klingt nahezu unkompliziert. Schuhe? "Entweder Sneakers oder Birkenstock-Sandalen." Handtaschen? "Ich trage eigentlich immer Jutebeutel."

So gut, wie es Jenny auch im Einzelhandel gefällt, ab September erwartet sie die Visual-Merchandiser-Ausbildung in Leipzig. Auch wenn es sich komisch anfühlt, Freunde und Familie zurückzulassen: "Man ist ja nicht aus der Welt." Den Geldbeutel zumindest könnte es freuen. Denn in einem Modegeschäft zu arbeiten sei oft Fluch und Segen zugleich: "Natürlich wird man schnell dazu verführt, das verdiente Geld direkt wieder in neue Klamotten zu investieren."

Ein neuer Spirit

Worauf sich die 23-Jährige besonders freut, sind ihre kreativen Jobaussichten sowie die neuen Eindrücke. Es sei eben einfach an der Zeit für Veränderung. Mehr zum Outfit der Katzenmutti, erfahrt ihr in der Bildergalerie.

Unsere Empfehlung für Sie