Stadtkind Stuttgart

Was trägt Stuttgart? Lieblingsfarbe Rosa

Von Laura Müller-Sixer 

Jenny aus dem Laden Kauf Dich Glücklich steht auf die Farbe Rosa, ist aber alles andere, als das typische Girlie. Wir haben sie zum Stylecheck getroffen.

Jenny im Stylecheck: Hauptsache es ist bequem – oder rosa.  Foto: Laura Müller-Sixer 7 Bilder
Jenny im Stylecheck: Hauptsache es ist bequem – oder rosa. Foto: Laura Müller-Sixer

Stuttgart – Jenny trägt, wie sie sagt, die "dreckigsten Sneakers der Stadt" und mag es im Alltag generell eher bequem. Nach vier Jahren im Blutsgeschwister-Store arbeitet die 23-Jährige momentan bei Kauf Dich Glücklich und ist unter anderem auch Teil des Kiosko-Teams.

Der Rosa-Radar

Einen besonderen modischen Tick hat sie nicht – außer vielleicht ihren ausgeprägten Rosa-Radar: "Wenn wir im Shop neue Ware bekommen, picken sogar schon meine Kollegen die rosafarbenen Teile für mich heraus." Vom typischen Modepüppchen-Dasein will sie jedoch nichts wissen. Ihre Outfitwahl klingt nahezu unkompliziert. Schuhe? "Entweder Sneakers oder Birkenstock-Sandalen." Handtaschen? "Ich trage eigentlich immer Jutebeutel."

So gut, wie es Jenny auch im Einzelhandel gefällt, ab September erwartet sie die Visual-Merchandiser-Ausbildung in Leipzig. Auch wenn es sich komisch anfühlt, Freunde und Familie zurückzulassen: "Man ist ja nicht aus der Welt." Den Geldbeutel zumindest könnte es freuen. Denn in einem Modegeschäft zu arbeiten sei oft Fluch und Segen zugleich: "Natürlich wird man schnell dazu verführt, das verdiente Geld direkt wieder in neue Klamotten zu investieren."

Ein neuer Spirit

Worauf sich die 23-Jährige besonders freut, sind ihre kreativen Jobaussichten sowie die neuen Eindrücke. Es sei eben einfach an der Zeit für Veränderung. Mehr zum Outfit der Katzenmutti, erfahrt ihr in der Bildergalerie.