Nach dem Wasserrohrbruch am Botnanger Sattel ist die geborstene Wasserleitung mittlerweile repariert worden. Die Sperrung soll noch bis zum späten Dienstagabend aufrechterhalten werden.

Stuttgart-Botnang - Seit Sonntagabend sorgt ein Wasserrohrbruch am Botnanger Sattel zwischen Botnang und dem Stuttgarter Westen für Behinderungen (wir berichteten). Nun hat die Netze BW aktuelle Informationen zur Dauer der Behinderungen veröffentlicht. Demnach bleibt die Sperrung der Botnanger Steige für den Autoverkehr bis zum späten Dienstagabend bestehen.

Wie Hans-Jörg Groscurth, der Sprecher der Netze BW, mitteilt, ist die geborstene Wasserleitung inzwischen repariert. Die Baugrube wird momentan wieder aufgefüllt. Im Laufe des Dienstags soll ein neuer Straßenbelag aufgebracht werden, sodass die Sperrung der Botnanger Steige für den Autoverkehr wohl am späten Dienstagabend wieder aufgehoben werden kann.

Radler und Fußgänger sind von der Sperrung nicht betroffen

Bis dahin gilt die Umleitung, die sehr weiträumig verläuft: Sie führt von Botnang aus über die Lindpaintner- und Brucknerstraße zur Vaihinger Landstraße, von dort aus über die Wildparkstraße zum Birkenkopf und dann in den Stuttgarter Westen. In Richtung Botnang müssen Autofahrer dieselbe Strecke fahren – nur andersherum.

Radler und Fußgänger können den Botnanger Sattel übrigens passieren: Der Rad- und Fußweg neben der Straße ist nicht betroffen.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-Botnang Wasserrohrbruch