Wasserrohrbruch an der Hauptstätter Straße Anschluss wurde provisorisch repariert

Von red 

Die Bewohner an der Hauptstätter Straße haben bald wieder Wasser. Weniger gute Nachrichten gibt es für Autofahrer, die den Bereich passieren müssen.

Nach einem Wasserrohrbruch an der Hauptstätter Straße in Stuttgart-Mitte hatten am Montag rund 250 Haushalte kein fließend Wasser. Foto: SDMG 5 Bilder
Nach einem Wasserrohrbruch an der Hauptstätter Straße in Stuttgart-Mitte hatten am Montag rund 250 Haushalte kein fließend Wasser. Foto: SDMG

Stuttgart-Mitte - An der Hauptstätter Straße in Stuttgart-Mitte ist es am Montagvormittag zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Mittlerweile hat das Unternehmen Netze BW den Schaden lokalisiert.

Wider Erwarten sei allerdings nicht die eigentliche Wasserleitung entlang der Hauptstätter Straße, sondern ein defekter Hausanschluss Ursache des Schadens gewesen, hieß es in einer Mitteilung. Der Anschluss wurde gegen 14.50 Uhr provisorisch repariert, so dass die betroffenen 250 Anwohner in Kürze wieder Trinkwasser bekommen. Die endgültige Reparatur erfolgt laut Netze BW dann in den nächsten Tagen.

Schlechte Nachrichten für die Autofahrer: Da der Straßenbelag zumindest am Rand der Fahrbahn unterspült wurde, bleibt stadtauswärts eine Fahrspur gesperrt. Wann sie saniert und wieder freigegeben werden kann, soll sich am Dienstag entscheiden.

Sonderthemen