Wasserrohrbruch in Fellbach Straße muss aufgegraben werden

Von Benjamin Bauer 

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist derzeit die Untertürkheimer Straße in Fellbach gesperrt. Arbeiter sind damit beschäftigt, den Asphalt aufzugraben.

Ein Wasserrohrbruch in Fellbach sorgt am Mittwoch für Behinderungen. Foto: dpa/Symbolbild
Ein Wasserrohrbruch in Fellbach sorgt am Mittwoch für Behinderungen. Foto: dpa/Symbolbild

Fellbach - Im Bereich Untertürkheimer/Steigstraße in Fellbach (Rems-Murr-Kreis) ist es am Mittwochvormittag zu einem Wasserrohrbruch gekommen.

Eine Sprecherin der zuständigen Landeswasserversorgung sagte, der Rohrbruch sei durch einen Druckabfall an der 50 Zentimeter dicken Zubringerleitung für die Netze BW entdeckt worden. Die Wasserversorgung sei nicht gefährdet. Die Leitung verläuft an der Grenze zwischen Fellbach und Stuttgart-Untertürkheim.

„Die Fahrbahndecke hat sich schon gehoben“, sagte ein Sprecher der Polizei, die ebenfalls verständigt wurde. Zusammen mit Mitarbeitern des Bauhofs wurde der Bereich abgesperrt. Mit Spezialgerät machte man sich daran, die Straße aufzugraben und die Ursache herauszufinden. Wie lange die Arbeiten dauern werden, blieb zunächst unklar.

Auf der Buslinie 60 von Oeffingen über Fellbach und Luginsland nach Untertürkheim und zurück entfällt während der Bauarbeiten der Halt Steigstraße, wie eine Sprecherin der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) sagte.