Wegen unpassenden Kommentaren Sky verzichtet auf Fußball-Kommentator Jörg Dahlmann

Jörg Dahlmann wird nicht mehr bei Sky kommentieren. (Archivbild) Foto: imago images/Schwörer Pressefoto
Jörg Dahlmann wird nicht mehr bei Sky kommentieren. (Archivbild) Foto: imago images/Schwörer Pressefoto

Der Fußball-Kommentator Jörg Dahlmann wird keine Spiele mehr für Sky kommentieren. Laut einem Sprecher habe er sich bei seinen Kommentaren mehrfach unsensibel und unpassend verhalten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Berlin - Fußball-Kommentator Jörg Dahlmann wird keine Fußball-Spiele mehr für Sky kommentieren. Das bestätigte ein Sprecher des Pay-TV-Senders am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Dass der im Sommer auslaufende Vertrag zwischen dem TV-Journalisten und dem Sender nicht verlängert wird, stand schon mehrere Monate fest.

„Sky hat über viele Jahre hinweg gut mit Jörg Dahlmann zusammen gearbeitet. Allerdings hat er sich aus unserer Sicht bei seinen Kommentaren nun mehrfach unsensibel und unpassend verhalten“, sagte der Sprecher. „Sky ist sich seiner Verantwortung als Medienunternehmen bewusst und hat sich deshalb dazu entschieden, dass er ab sofort nicht mehr eingesetzt wird.“

Dahlmann hatte zuletzt häufiger mit umstrittenen Kommentaren für Aufsehen gesorgt. So hatte er Japan als „Land der Sushis“ bezeichnet. Der 62-Jährige äußerte sich am Freitag bei Instagram. Er fühle sich durch die sofortige Trennung in eine rassistische Ecke gedrängt. „Ich wehre mich aber mit Händen und Füßen gegen diese absurden Vorwürfe“, betonte Dahlmann. „Ich hasse Rassismus! Weltoffenheit und Diversität sind mir wichtige Anliegen. Die Trennung aus diesem Grund ist aus meiner Sicht nicht okay und nicht fair“, schrieb er.




Unsere Empfehlung für Sie