Weihnachten Tipps für einen richtig schönen Familienkrach

Von  

Er kommt so sicher wie die Socken unterm Weihnachtsbaum: der Familienzoff zu Weihnachten. Warum nicht aus dem Drama eine Tragikomödie machen? Mit unseren Tipps lassen Sie den Familienkrach so richtig schön eskalieren.

Ihnen geht Weihnachten auf die Nerven? Dann sprengen Sie doch das Fest – mit unseren todsicheren Tipps klappt das. Foto: 10222329 13 Bilder
Ihnen geht Weihnachten auf die Nerven? Dann sprengen Sie doch das Fest – mit unseren todsicheren Tipps klappt das. Foto: 10222329

Stuttgart - Es geht nicht ohne: So wie an Heiligabend immer mal wieder die falschen Geschenke unterm Weihnachtsbaum liegen oder der Braten im Ofen zu lange schmort, geraten sich früher oder später Eltern, Kinder und Geschwister in die Haare. Das liegt in der Natur der Sache: An kaum einem anderen Tag hocken Familien zeitlich und örtlich so aufeinander wie zu Weihnachten.

Und wenn man endlich mal wieder Zeit füreinander hat, dann kamen auch einmal eher unerfreuliche Themen aufs Tapet. Schließlich staut sich ja manches auf im Laufe eines Jahres, und nach dem Schweinsgalopp, in den alle in den Wochen vor Weihnachten meist verfallen, sind die Nerven ja ohnehin besonders angespannt.

Reinigendes Gewitter

Unser Tipp für ein wirklich gelungenes Weihnachtsfest lautet deshalb: Vermeiden Sie den Familienstreit gar nicht erst, sondern lassen Sie ihn eskalieren! Je schneller sich Ihre Familie zofft, desto eher ist es auch wieder vorbei – nach dem Prinzip des reinigenden Gewitters. Mit unseren Tipps, die Sie in der Bildergalerie finden, gelingt Ihnen dies auf jeden Fall.