Weihnachtsbaum in Zuffenhausen Eine zehn Meter hohe Fichte läutet die Weihnachtszeit ein

Christbaumkugeln, Päckchen und Weihnachtssterne: Der Baum vor dem Bezirksrathaus hat am Donnerstag seinen Schmuck bekommen. Foto: Bernd Zeyer
Christbaumkugeln, Päckchen und Weihnachtssterne: Der Baum vor dem Bezirksrathaus hat am Donnerstag seinen Schmuck bekommen. Foto: Bernd Zeyer

Vor dem Bezirksrathaus ist dieser Tage der Christbaum aufgestellt und geschmückt worden. Die zehn Meter hohe Fichte stammt aus der der Tapachstraße in Rot. Stehen bleiben soll sie bis zum Neujahrsempfang am 12. Januar.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Zuffenhausen - Seit Mittwochmorgen hat auch Zuffenhausen einen Weihnachtsbaum. Wie üblich steht er vor dem Bezirksrathaus auf dem Emil-Schuler-Platz. Die knapp zehn Meter hohe Fichte stammt aus dem Stadtteil Rot. Dort hatten die Eigentümer der Tapachstraße 55 vor einigen Wochen den Entschluss gefasst, das Gewächs dem Bezirk Zuffenhausen als diesjährigen Christbaum zu spenden. Gefällt und transportiert worden ist der Baum von der Firma Palmer.

Ein richtiger Weihnachtsbaum muss natürlich ordentlich geschmückt werden. Diese Aufgabe hat am Donnerstagvormittag die Fachabteilung Handwerk des Bundes der Selbständigen (BdS) erledigt. „Wir machen das in diesem Jahr zum zehnten Mal. Es liegt uns viel daran, dass der Baum auch nach etwas aussieht. Das ist schließlich gut für den ganzen Bezirk“, erzählte Hanspeter Pfeifle, der stellvertretende Vorsitzende des BdS. Dass man sich Mühe gebe, finde viel positive Resonanz bei der Bevölkerung.

Rote Kugeln, in goldene Folie eingewickelte Päckchen und nicht zuletzt Lichterketten mit einer Gesamtlänge von 200 Metern zieren die Fichte nun. Vor zwei Jahren ist die Beleuchtung komplett auf LED umgestellt worden, was nicht nur die Energiekosten reduziert, sondern auch dem Vandalismus einen Riegel vorschiebt. Nicht selten waren in der Vergangenheit nämlich die Glühbirnen mutwillig zerstört worden. Stehen bleiben soll der Weihnachtsbaum noch bis zum Neujahresempfang in Zuffenhausen am 12. Januar.




Unsere Empfehlung für Sie