Weihnachtsmärkte im Kreis Ludwigsburg Budenzauber vor Fachwerk- und Schlosskulissen

Von Sandra Dambacher-Schopf 

Der Kreis Ludwigburg hat mehr zu bieten als den großen bekannten Weihnachtsmarkt der Barockstadt. Auch kleinere Orte laden an den Adventswochenenden mit vielen Ideen und kulinarischer Vielfalt zum Bummeln und Schlemmen ein.

Der Ludwigsburger Weihnachtsmarkt ist der größte im Kreis. Doch auch die kleineren in den umliegenden Orten bezaubern in idyllischen Lagen mit Kulinarischem und Kunsthandwerk. Foto: factum/Granville 14 Bilder
Der Ludwigsburger Weihnachtsmarkt ist der größte im Kreis. Doch auch die kleineren in den umliegenden Orten bezaubern in idyllischen Lagen mit Kulinarischem und Kunsthandwerk. Foto: factum/Granville

Kreis Ludwigsburg - Besonders bezaubernd ist der Sachsenheimer Weihnachtsmarkt mit dem dem Blick auf das beleuchtete Seeschloss. Andere Orte locken mit ihren Christmärkten vor schwäbischen Fachwerkkulissen – zum Beispiel Kornwestheim, Markgröningen oder Vaihingen an der Enz. Auf den Märkten im Kreis gibt es besondere Stücke zu finden – oft auch von örtlichen Kunstschaffenden. Als Kunsthandwerkermarkt ist vor allem der Korntaler bekannt. Und kulinarisch bleibt es nicht nur bei Wurst und Waffel. In Ditzingen gibt es zum Beispiel ungarische Gaumenfreuden am Stand der Partnerstadt Gyula. Und Marbach lockt mit einer Nikolausparade am zweiten Advent.

In unserer Bildergalerie gibt es noch viel mehr Tipps.