Weihnachtsmarkt in Esslingen Große Erlebnisreise ins Mittelalter

Von hol 

Der Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt ist eröffnet. In den kommenden 25 Tagen werden rund eine Million Besucher erwartet – bei teilweise verlängerten Öffnungszeiten.

Der Esslinger Mittelalter-und Weihnachtsmarkt ist seit Dienstagnachmittag eröffnet. Foto: Horst Rudel 28 Bilder
Der Esslinger Mittelalter-und Weihnachtsmarkt ist seit Dienstagnachmittag eröffnet. Foto: Horst Rudel

Esslingen - Der Erlebnischarakter soll in den kommenden 25 Tagen im Mittelpunkt stehen. Denn der Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt zählt vor allem wegen der Gaukler, Artisten, Feuerkünstler und Musiker zu den zehn beliebtesten vorweihnachtlichen Attraktionen in Deutschland. Deshalb hat es – bei tristem Novemberregen – zur Eröffnung am Dienstag auf der Bühne vor dem Alten Rathaus ein mittelalterliches Spektakel mit Feuershow und Umzug hinüber zum Hafenmarkt gegeben.

Bis zum 22. Dezember um 18 Uhr sollen 200 Marktstände und 500 kulturelle Programmpunkte rund eine Million Gäste nach Esslingen locken. Weil es in diesem Jahr nur drei Mittelalter-Wochenenden gibt, bleibt der Markt von Donnerstag bis Samstag eine Stunde länger als gewohnt, bis 21.30 Uhr geöffnet. So hoffen die Verantwortlichen, die Publikumsströme ein bisschen besser verteilen zu können. Auch für die Sicherheit der Besucher wird gesorgt: Das ohnehin schon ausgefeilte städtische Sicherheitskonzept ist noch einmal im Hinblick auf die Gefahr von Anschlägen überarbeitet worden.




Veranstaltungen