Budenzauber auf dem Burgplatz: Was beim Weihnachtsmarkt vom 7. bis 10. Dezember geboten ist.

Die Hütten stehen schon, die Weihnachtsbeleuchtung hängt, die Temperaturen machen kalte Nasen und Lust auf Glühwein: Der Marbacher Weihnachtsmarkt kann kommen. Am Donnerstag, 7. Dezember, ist Eröffnung. Vier Tage, bis zum Sonntag, 10. Dezember, dauert der Budenzauber auf dem Burgplatz. „Die Vorfreude ist riesengroß“, sagt Annette Fiss, die Vorsitzende vom Stadtmarketingverein Schillerstadt Marbach (SSM), der das Ganze organisiert. Das Motto des 43. Weihnachtsmarktes: Marbach wimmelt weihnachtlich.

 

Kleiner und feiner Markt

Der weihnachtliche Markt auf dem Marbacher Burgplatz ist ein kleiner und feiner. Das Ambiente an den Mauern und unter den Lichtern ist gemütlich und festlich, der Torturm thront – ebenfalls beleuchtet – über dem Gewimmel. Vereine und Händler bestücken die Buden, es gibt Hübsches, Informatives, Karitatives, Hochprozentiges und Kulinarisches. Der Nikolaus kommt, und am Sonntag findet zudem im Schlosskeller der Hobbykünstlermarkt statt.

Auf der Bühne geht es ebenso bunt zu: Um 17 Uhr gibt es am Donnerstag das traditionelle Eröffnungssingen der Internationalen Klasse des Friedrich-Schiller-Gymnasiums. Danach gibt es Tanzvorführungen und Musik mit Saxofon. Auch an den anderen Tagen bleibt es nicht still auf dem Burgplatz. Die Violinenklasse der Musikschule Marbach-Bottwartal tritt auf, ebenso wie Mr. Sax, Aikido Marbach zeigt traditionelle japanische Kampfkunst und Mattheo & die Bringer rocken mit Gitarren-Blues. Außerdem gibt es Märchenstunden. Sonntags spielen der Marbacher Posaunenchors und die Stadtkapelle-Musikverein Marbach.

Der Stadtmarketingverein selbst ist wieder mit seinem Raclette-Stand auf dem Weihnachtsmarkt vertreten. Der Erlös fließt diesmal in ein Projekt, das eine Hommage an Marbach werden soll: Ein Wimmelbuch soll entstehen. Die aus Marbach stammenden Künstlerin Jolanda Obleser wird mit ihrer einzigartigen Erzählkunst und Zeichenfreude zeigen, was Marbach so lebens- und liebenswert macht. Die Veröffentlichung des Buches ist für Mai 2024 vorgesehen.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Burgplatz

Öffnungszeiten
Der Marbacher Weihnachtsmarkt findet vom Donnerstag, 7. Dezember, bis Sonntag, 10. Dezember, auf dem Burgplatz zu folgenden Öffnungszeiten statt: Donnerstag 17 bis 21 Uhr, Freitag 17 bis 22 Uhr, Samstag 15 bis 22 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr.