Weil der Stadt im Kreis Böblingen Zwei Autos rasen in Schaufenster

Zwei Autos sind am Donnerstag in ein Schaufenster in Weil der Stadt gerast. Foto: SDMG 9 Bilder
Zwei Autos sind am Donnerstag in ein Schaufenster in Weil der Stadt gerast. Foto: SDMG

Vermutlich aus gesundheitlichen Gründen hat ein Autofahrer in Weil der Stadt an einer Kreuzung Gas gegeben statt gebremst. Sein Wagen schoss über die Kreuzung und erfasste einen Opel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - In der Paul-Reusch-Straße in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) hat sich am Donnerstag gegen 12.20 Uhr ein schwerer Unfall ereignet.

Wie die Polizei berichtet, hatte ein 76-jähriger Audi-Fahrer an der Kreuzung der Merklinger Straße mit der Paul-Reusch-Straße an einer roten Ampel vermutlich aus gesundheitlichen Gründen Gas gegeben statt zu bremsen. Sein Wagen schoss quer über die Straße, links an einer Verkehrsinsel vorbei und rammte den Opel eines 36-Jährigen, der gerade bei Grün von der Paul-Reusch-Straße in die Grabenstraße hatte fahren wollen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Autos gegen das Schaufenster eines an der Kreuzung liegenden Geschäfts geschleudert.

Der 76-Jährige Audi-Fahrer, seine 78 Jahre alte Beifahrerin und der Opel-Fahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 43.000 Euro. Während der Unfallaufnahme wurde die Paul-Reusch-Straße bis etwa 15 Uhr komplett gesperrt.




Unsere Empfehlung für Sie