Weil der Stadt Mann beleidigt Traktorfahrerin

Von flo 

Die Polizei sucht den Mann und weitere Zeugen.

Der Mann hat versucht, den Traktorfahrer zu überholen. Foto: dpa
Der Mann hat versucht, den Traktorfahrer zu überholen. Foto: dpa

Weil der Stadt - Den Verkehr gefährdet hat ein Autofahrer am Dienstagabend, wie die Polizei erst jetzt mitteilte. Der Mann fuhr gegen 18.45 Uhr auf der Kreisstraße von Lehningen in Richtung Weil der Stadt-Hausen.

Vor ihm befand sich eine 55-Jährige in einem Traktor. Trotz Gegenverkehr setzte der Autofahrer auf kurviger Strecke zwei Mal zum Überholen an. Zuerst musste die Fahrerin eines weißen Pkw abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Anschließend geriet der Fahrer eines dunkelfarbenen Pkw in die gleiche Situation. In einer Senke gelang es dem Unbekannten schließlich, den Traktor zu überholen.

Dabei beleidigte seine Beifahrerin dabei die Traktorfahrerin, indem sie eine „eindeutige Geste mit dem Mittelfinger“ machte, schreibt die Polizei in ihrer Mitteilung. Damit nicht genug, denn der Autofahrer stoppte und stieg aus. Die Traktorfahrerin musste ebenfalls anhalten und wurde kurz von dem Mann angesprochen, bevor er wieder einstieg und seine Fahrt fortsetzte. Da es sich um eine unübersichtliche und schmale Stelle handelt und der Autofahrer zudem die Fahrertür offen stehen ließ, waren entgegenkommende Autos gezwungen, ihre Fahrt zu verlangsamen, um Pkw und Traktor passieren zu können. Der Unbekannte soll am Steuer eines grauen VW gesessen sein. Das Polizeirevier Leonberg, (Telefon 0 71 52 / 60 50), bittet die gefährdeten Verkehrsteilnehmer und Personen, die Hinweise zum VW-Fahrer geben können, sich zu melden.