Weilheim Neugierige Waschbärenfamilie überrascht Polizeibeamte

Von Nicole Rabus 

Wunderliches Zusammentreffen: Wer sich da mehr erschrocken hat, ist ungewiss. Geblitzt wurde eine Waschbärenmama mit Jungtieren jedenfalls nicht, als sie an der Radarfalle einer Polizeistreife vorbeilief.

Kurzer Schreck, dann war die Waschbärenfamilie wieder weg (Symbolbild). Foto: Pixabay/Alexas_Fotos
Kurzer Schreck, dann war die Waschbärenfamilie wieder weg (Symbolbild). Foto: Pixabay/Alexas_Fotos

Weilheim - Eine Streife des Polizeireviers Kirchheim hat in der Nacht zum Donnerstag bei einer Geschwindigkeitskontrolle die Bekanntschaft mit einer neugierigen Waschbärenfamilie gemacht. Die Beamten befanden sich gegen 23 Uhr in ihrem Streifenwagen, um mit einem Lasermessgerät den Verkehr auf der K 1250 Nähe des Ortsteils Egelsberg zu kontrollieren. Unbemerkt schlichen sich im Schutze der Dunkelheit die Tiere zu dem Fahrzeug. Als ein Beamter ausstieg, saß ein Waschbär direkt vor der Fahrertür, was zu einer gegenseitigen Überraschung sorgte. Im Anschluss krochen fünf Jungtiere unter dem Wagen hervor und machten sich mit ihrer Mutter in Richtung des Radwegs nach Nabern davon.




Unsere Empfehlung für Sie