Wie mischt man eine Weinschorle? Wie viele Kalorien hat sie? Und wie sieht es mit dem Alkoholgehalt aus? Alles Wissenswerte hier im Artikel.

Digital Unit: Lukas Böhl (lbö)

Es soll Wein sein, aber nicht mit dem vollen Alkoholgehalt? Dann ist die Weinschorle das richtige Getränk. Wer auf Zucker verzichtet oder generell den süßen Geschmack nicht mag, greift zur sauren Weinschorle.

Was ist eine saure Weinschorle?

Im Gegensatz zur süßen Weinschorle wird bei der sauren Variante kein süßer Sprudel verwendet, sondern natürliches Mineralwasser. Je nach Geschmack und Vorliebe wird entweder Sprudel oder stilles Wasser verwendet. Eine saure Schorle kann mit Rotwein, Roséwein oder auch Weißwein zubereitet werden. Eine Rezeptur finden Sie unten. Übrigens darf echte Weinschorle rechtlich gesehen nur Wein und Wasser enthalten, schreibt das Deutsche Weininstitut. Werden Zucker oder andere Inhaltsstoffe beigesetzt, darf es nur als Schorle verkauft werden.

Lesen Sie auch: Weißen Glühwein selber machen

Rezept für eine Weinschorle sauer

Die Zubereitung einer sauren Weinschorle könnte einfacher nicht sein. Laut Deutschem Weininstitut werden Wein und Wasser zu gleichen Teilen in einem Glas gemixt.

Zutaten:
 

  • 50 % Wein
  • 50 % Sprudelwasser oder stilles Wasser

Fertig gemischte Weinschorle auf Amazon bestellen (ANZEIGE)

Je mehr Wasser Sie hinzufügen, desto weniger schmeckt man den Wein heraus. Das Deutsche Weininstitut empfiehlt daher, dass das Wasser möglichst wenig Eigengeschmack mit sich bringt. Wer Kohlensäure mag, sollte ein mittel bis stark perlendes Mineralwasser für die Zubereitung der sauren Weinschorle verwenden.

Passend dazu: Wein richtig lagern

Wie viele Kalorien hat eine Weinschorle?

Je nach Wein und Mischverhältnis variiert die Kalorienanzahl natürlich. Ein Glas mit 200 ml Weißweinschorle hat im Schnitt um die 70 bis 90 Kalorien. Bei Rotweinen kann es etwas mehr sein. Beim Alkoholgehalt ist die Weinschorle vergleichbar mit einem starken Bier. Laut Deutschem Weininstitut hat eine Weinschorle bei einem Mischverhältnis von 50/50 um die 5 bis 6 % Alkohol.