Weinweltreise Merlot und Sauvignon Blanc

Von Panoramahotel Oberjoch 

Zwei Weltenbummler zu Gast im Allgäu. Vor beeindruckender Bergkulisse, umrahmt von einem erstklassig regionalen 5-Gang-Menü die Vielfältigkeit von Merlot und Sauvignon Blanc erleben.

Food-Pairing – alle Weinproben werden von einem Menü umrahmt.  Foto: Panoramahotel Oberjoch 9 Bilder
Food-Pairing – alle Weinproben werden von einem Menü umrahmt. Foto: Panoramahotel Oberjoch

Die Rot-und Weißweine aus Merlot und Sauvignon Blanc zählen heute zu den beim Kunden beliebtesten Weinen aus internationalen Rebsorten. Der weltweite Erfolg beider Reben gründet sich auf der relativ einfachen Zugänglichkeit der Weine und dem hohen Wiedererkennungswert der einprägsam fruchtigen Aromen.

Beide Rebsorten stammen ursprünglich aus Frankreich. In deutschen Weinanbaugebieten werden Merlot und Sauvignon Blanc seit den 2000er Jahren hauptsächlich in der Pfalz und in Rheinhessen angebaut. Soweit zu den Gemeinsamkeiten der beiden Rebsorten.

Ein wesentlicher Unterschied liegt natürlich in der Aromenstruktur der Weine. Treten in einem Merlot überwiegend Aromen von Pflaume, dunklen Beeren und Kirschen zum Vorschein, überwiegen beim Sauvignon Blanc frisches Gras, Kräuter, Stachelbeeren und exotische Früchte.

Verkostung mit Weinexperte - ein Erlebnis

Ein Sauvignon Blanc empfiehlt sich etwa als frischer und spritziger Sommerwein, der keine lange Lagerung erfordert. Hingegen begünstigen ein paar Jahre Wartezeit im Weinkeller das füllig-samtige Aroma des Merlots positiv. Gerade der unterschiedliche Einfluss des weltweiten Anbaus auf die einzelnen Weine lassen die Weinverkostung zu einem spannenden Erlebnis werden.

Wie wirken sich unterschiedliches Terroir, also etwa Klima und Lage, auf die Weine aus? Am besten Sie probieren es selbst am 17. August im Panoramahotel Oberjoch. Durch den Abend führt der Weinexperte Ralf Ernst vom Online-Weinhandel Lerch Wein & Co.

Im Rahmen des höchstgelegenen Weinsommers Deutschlands lädt das Panoramahotel Oberjoch noch bis zum 20. August Weinliebhaber zu Themenverkostungen der besonderen Art ein. Das vollständige Programm ist unter www.weinsommer-oberjoch.de verfügbar.

Für den uneingeschränkten Weingenuss empfiehlt sich eine Übernachtung im Wellnesshotel mit 3000 Quadratkilometer SPA-Bereich. Für alle, die auch die umliegende Bergwelt noch erkunden möchten, starten Wanderwege und Trails direkt vor der Haustüre des Panoramahotel Oberjoch.