Weißenhof-Turnier Auch Berrer scheitert in Stuttgart

Michael Berrer (Archivfoto) Foto: dpa
Michael Berrer (Archivfoto) Foto: dpa

Nach Philipp Petzschner hat auch Michael Berrer den Einzug ins Achtelfinale beim ATP-Turnier auf dem Stuttgarter Weissenhof verpasst. Der Lokalmatador unterlag am Montag beim „MercedesCup“ Leonardo Mayer aus Argentinien. Zuvor hatte Petzschner gegen den Kasachen Andrej Golubew verloren.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Nach Philipp Petzschner hat auch Michael Berrer den Einzug ins Achtelfinale beim ATP-Turnier auf dem Stuttgarter Weissenhof verpasst. Der Lokalmatador unterlag am Montag beim „MercedesCup“ Leonardo Mayer aus Argentinien. Zuvor hatte Petzschner gegen den Kasachen Andrej Golubew verloren.

Stuttgart - Nach Philipp Petzschner hat auch Michael Berrer den Einzug ins Achtelfinale beim ATP-Turnier auf dem Stuttgarter Weissenhof verpasst. Der Lokalmatador unterlag am Montag beim „MercedesCup“ Leonardo Mayer aus Argentinien nach 2:10 Stunden 6:2, 3:6, 6:7 (5:7). Zuvor hatte Petzschner gegen den Kasachen Andrej Golubew 4:6, 1:6 verloren. Die Nummer 61 der ATP-Weltrangliste trifft nun im Achtelfinale auf den Topgesetzten Italiener Fabio Fognini, der das Sandplatzturnier im vergangenen Jahr gewann. Mayer spielt gegen den an Nummer zwei gesetzten Russen Michail Juschni. Bei der mit 485 760 Euro dotierten Veranstaltung sind nun noch fünf Deutsche dabei.

Unsere Empfehlung für Sie