Weitere Lockerungen für den Kreis Ludwigsburg Landrat mahnt dennoch zu Wachsamkeit

Lange Zeit wurden die Kreisimpfzentren förmlich überrannt, nun gibt es jedoch immer öfter freie Kapazitäten. Foto: Simon Granville
Lange Zeit wurden die Kreisimpfzentren förmlich überrannt, nun gibt es jedoch immer öfter freie Kapazitäten. Foto: Simon Granville

Im Landkreis Ludwigsburg liegt die Inzidenz seit Montag bereits fünf Tage in Folge im einstelligen Bereich. Das hat Auswirkungen – unter anderem auf die Testzentren, bei denen aufgrund neuer Lockerungen die Nachfrage deutlich zurückgeht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Das sonnige Wetter und die EM sorgen dafür, dass die Sommergefühle und die Lust, sich mit Freunden draußen aufzuhalten, bei den Menschen im Kreis Ludwigsburg immer mehr steigen. Da trifft es sich gut, dass die Coronazahlen im Gegenzug immer weiter sinken. Im Kreis Ludwigsburg lagen sie am Montag zum fünften Mal in Folge nur noch im einstelligen Bereich. Damit gilt für den Landkreis vom Dienstag, 29. Juni, an die neue Inzidenzstufe eins, die weitere Lockerungen möglich macht, wie die Pressestelle des Landkreises mitteilt.

Unsere Empfehlung für Sie