Wellness im Allgäu Das Moor in Bad Wurzach genießen

Eine Moorkur im „feelMOOR Gesundresort“ genießen.  Foto: Bad Wurzach Info 10 Bilder
Eine Moorkur im „feelMOOR Gesundresort“ genießen. Foto: Bad Wurzach Info

Moorlandschaften, Moorbäder unter dem Sternenhimmel und weitere Wellnesserlebnisse für Körper und Seele: In Bad Wurzach im Allgäu kann man natürlich und nachhaltig entspannen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Bad Wurzach liegt im Württembergischen Teil des Allgäus und in unmittelbarer Nähe zum Wurzacher Ried, der größten intakten Hochmoorfläche Mitteleuropas. Dies wurde schon mehrmals als herausragendes Naturschutzgebiet von internationaler Bedeutung mit dem Europa-Diplom ausgezeichnet.

Das Ried erleben

Das Ried ist Heimat einer einmaligen Flora und Fauna – mehr als 2.000 Tier- und Pflanzenarten sind bereits dokumentiert. Quer durch das Ried führen Holzbohlenpfade und Wurzelwege, die faszinierende Ein- und Ausblicke in die urwüchsige Moorlandschaft freigeben. Multimedial und anschaulich erklärt die „MOOR EXTREM“ Erlebnisausstellung biologische und naturwissenschaftliche Phänomene in neun Themenbereichen. Rund um Bad Wurzach und das Wurzacher Ried erstreckt sich ein Rad- und Wanderwegenetz.

Intensives Erlebnis Moorbaden

Bad Wurzach ist das ganzheitliche Moorheilbad im Allgäu mit eigener Thermalquelle. Die „feelMOOR Therme“ mit Saunalandschaft und Wohlfühlhaus ist verbunden mit dem neu gestalteten und umgebauten „feelMOOR Gesundresort“. Wellnesstage, Thermenaufenthalte oder Moorkuren können hier als Pakete gebucht oder individuell zusammengestellt werden. Zahlreiche Ferienwohnungen und Gasthöfe laden ebenfalls zum Verweilen ein.

Die heilende Wirkung des „schwarzen Goldes“ ist in Bad Wurzach schon seit 1936 bekannt. Auf fünf Säulen ruht die Behandlungsphilosophie im „feelMOOR Gesundresort“: Durch Bewegung, Moor, Medizin, Natur und Ernährung werden das körperliche und seelische Wohlbefinden nachhaltig verbessert. Eine ganzheitliche Sichtweise des Menschen steht im Zentrum, um die innere Balance wiederherzustellen und eine deutlich verbesserte Lebensqualität zu erreichen.

 

Im Moor abtauchen

Ein Moorbad durchwärmt den Körper, lockert Muskelverspannungen und hilft bei Gelenkproblemen oder Schmerzen der Wirbelsäule. Wer sich als Highlight ein Moorbad im Holzzuber unter dem Sternenhimmel gönnt, hilft auch der Seele Stress loszulassen und zu entspannen. Körper-Peelings, Massagen und pflegende Packungen oder ein Termin in der Beauty-Abteilung runden das Wohlfühlprogramm ab.

Von hier sind es nur wenige Schritte in die gemütliche Ortsmitte. Nicht auf die Uhr schauen und einfach nur genießen – ein Stadtbummel und ein leckerer Cappuccino machen einen Aufenthalt perfekt.

 

Anreise: Die Anreise nach Bad Wurzach lässt sich bequem über die Autobahn planen, die rund zehn Kilometer entfernt ist. Wer sich mehr Zeit lassen möchte und kleine, kurvige Strecken liebt, der sollte Oberschwaben und das Allgäu auf Nebenstrecken erkunden. Die Straßen führen durch kleine Dörfer und Weiler oder vorbei an malerischen Seen und Kapellen. Immer wieder lädt ein Ausblick in die Berge zu einer Pause ein.

Unsere Empfehlung für Sie