Weltblutspendetag Hummels, Alaba und Co. – Sportstars rufen zum Blutspenden auf

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag (Symbolbild). Foto: imago images/McPHOTO / BBO
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag (Symbolbild). Foto: imago images/McPHOTO / BBO

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Sportstars wie Mats Hummels, David Alaba, Fabian Hambüchen und Maria Höfl-Riesch nehmen diesem zum Anlass, um zum Blutspenden aufzurufen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Berlin - Zum Weltblutspendetag an diesem Montag haben auch Sportstars wie Mats Hummels, David Alaba, Fabian Hambüchen und Maria Höfl-Riesch zum Blutspenden aufgerufen. Mit der bundesweit angelegten Kampagne „#missingtype - erst wenn’s fehlt, fällt‘s auf“ machen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) auf die dringende Notwendigkeit von Blutspenden aufmerksam.

In einem Videoclip sind auch deutsche Sportler dabei. „Blutspenden sind alternativlos. Ohne gespendetes Blut haben viele Menschen keine Überlebenschance. Mir persönlich ist es ein Anliegen, auf das Thema aufmerksam zu machen und gleichzeitig die beeindruckende Leistung derer zu würdigen, die Tag für Tag mit ihrem selbstlosen Einsatz anderen Menschen das Leben retten“, sagte Fußball-Nationalspieler Hummels.




Unsere Empfehlung für Sie