Weltmeister der Formel 1 Rosberg kommt nach Sindelfingen

Nico Rosberg besucht seine Geburtsstadt Wiesbaden – auch dort hat er viele Fans. Foto: dpa 11 Bilder
Nico Rosberg besucht seine Geburtsstadt Wiesbaden – auch dort hat er viele Fans. Foto: dpa

Der neue Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg genießt nach seinem Erfolg das Bad in der Menge. Erst in Kuala Lumpur, dann in Wiesbaden und am Samstag in Sindelfingen.

Sport: Dominik Ignée (doi)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Formel-1-Weltmeister – endlich! Nico Rosberg zeigt nach seinem Erfolg sein zweites Gesicht: Er ist ein echtes Feierbiest. Und er genießt seinen ersten Titelgewinn in vollen Zügen.

Bei einem Sponsor in Kuala Lumpur lässt er sich von den Fans und Mitarbeitern feiern, in seiner Geburtsstadt Wiesbaden gibt es beim Empfang im Rathaus ein großes Hallo – und es geht weiter.

An diesem Samstag besucht der Champion das Sindelfinger Mercedes-Benz-Werk. Ein Weltmeister zum Anfassen – darauf können sich die Mitarbeiter freuen. Der Daimler-Konzern ist ohnehin mächtig stolz auf Rosbergs historischen Erfolg: Er ist der erste deutsche Rennfahrer, der mit einem Mercedes den Titel holte. Eine echte Stern-Stunde ist das.

Unsere Empfehlung für Sie