Weltmeister vom VfB Stuttgart Franzose lässt sich Benjamin Pavard auf Oberschenkel tätowieren

Von red 

Fanliebe kennt oftmals keine Grenzen. Das hat nun auch ein Franzose bewiesen. Er ließ sich ein großes Pavard-Tattoo auf seinen Oberschenkel tätowieren. Das Ergebnis ist sehenswert.

Diese Jubelpose von Benjamin Pavard ziert den Oberschenkel eines Franzosen. Foto: AFP
Diese Jubelpose von Benjamin Pavard ziert den Oberschenkel eines Franzosen. Foto: AFP

Compiègne - Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart hat nicht erst seit der Weltmeisterschaft in Russland zahlreiche Fans in seiner französischen Heimat. Doch seit dem Weltmeistertitel ist der Hype um den Verteidiger noch einmal deutlich größer geworden. Das folgende Beispiel geht sogar unter die Haut.

Im französischen Städtchen Compiègne hat sich ein Fußballfan ein großes Pavard-Tattoo stechen lassen. Der Betreiber des Tattoo-Studios „Heos Tattoo - Compiegne“ veröffentlichte ein Bild des besonderen Werkes anschließend auf seiner Facebook-Seite. Es zeigt den Oberschenkel des Mannes, auf dem der VfB-Verteidiger gleich zwei Mal zu sehen ist – einmal im Porträt und einmal in Jubelpose.

Das Bild des jubelnden Pavard ging um die Welt. Es entstand nach seinem Traumtor zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich im WM-Achtelfinale gegen Argentinien. Der Treffer wurde von den Fans zum Tor des Turniers gewählt und prangt seit Neuestem nun auch auf dem Oberschenkel eines französischen Fußballfans. Fußballherz, was willst du mehr?

Hier klicken, um das Tattoo zu sehen